Projektablauf

012

Der Projektablauf hängt primär von Art, Anforderungen und Umfang Ihres Webprojekts ab. Die nachfolgende Beschreibung skizziert den Ablauf einer durchschnittlichen Firmen-Webseite. Damit das Projekt so zügig wie möglich abgeschlossen werden kann, hier grundlegende Hinweise und Tipps.

Vor dem Erstellen einer Website bedarf es einer umfangreichen Planung. Was will ich mit meiner Website erreichen, was sind meine Ziele und wer ist meine Zielgruppe? Welches Design soll meine Seite haben? Habe ich vordefinierte Inhalte? Soll es eine private Homepage oder eine Firmenwebsite mit vielen Unterseiten und aufwendigen Programmierungen werden? Benötige ich ein Formular, ein Gästebuch, einen Blog, ein Forum oder einen Log-in-Bereich für meine Homepage?

Diese und andere Fragen sollten Sie sich vor dem Erstellen einer Website unbedingt stellen. Wenn Sie unsicher bezüglich des Designs Ihrer Homepage sind, machen Sie sich eine kleine Skizze oder schauen Sie sich andere Webseiten an. Welche kommt Ihren Vorstellungen am nächsten? Fertigen Sie sich eine Stichwortliste an, in der Sie kurz Ihre Gedanken zu Inhalt, Seitenumfang und Zielgruppe Ihrer zukünftigen Homepage festlegen.



1. Zuhören, Nachfragen und Konzept erstellen


beratung

Unsere Zusammenarbeit startet mit einem ausführlichen Gespräch, in dem wir uns Ihre Wünsche und Vorstellungen anhören.

An erster Stelle steht die Definition der Ziele der Webseite. Dies können zum Beispiel Verkäufe, Newsletter-Anmeldungen, Kontaktaufnahmen, Besuchsdauer oder Besuchstiefe sein. Danach führen wir eine umfangreiche Recherche und Analyse über das Marktumfeld einschließlich Konkurrenzsituation, die genaue Zielgruppe der Webseite, die zu verwendenden Suchbegriffe, Synonymen und eine möglichst effektive Zielerreichung durch.

Anhand dieser Informationen wird die Umsetzung der Webseite und der zugehörigen Komponenten geplant. Hierbei haben die definierten Ziele oberste Priorität. Anschließend wird eine sogenannte Sitemap der Webseite erstellt. Auf dieser sind alle Unterseiten und ihre Verbindungen zueinander visuell aufbereitet. Diese Sitemap wird mit von Ihnen freigegeben.

 

sitemap-bsp

 

Von den zwei wichtigsten Seitentypen wird eine schematische Darstellung (Wireframe) angefertigt, um die Positionierung und Größenverhältnisse der einzelnen Seitenelemente zu planen und im Bedarfsfall anzupassen. Diese Wireframes werden von Ihnen abgenommen und sind verbindliche Grundlage für das spätere Screendesign der Webseite.

 

Wire-frame-bsp

 

Im Anschluss wird eine Anforderungsliste der Webseiten-Inhalte erstellt. Diese beinhaltet die benötigten Texte, Bilder und andere digitalen Medien. Diese Inhalte sind von Ihnen bis zum Beginn der Programmierung und technischen Umsetzung in geeigneter Form bereitzustellen. Nachdem Sie die gesamte Konzeption abgenommen haben, wird ein verbindliches Angebot für das Screendesign und die Umsetzung der Webseite erstellt. Auf dieser Basis entwickeln wir die Strategie für Ihre Webseite. Dieses Konzept beschreibt Lösungsvorschläge für die Anforderungen und eine ideale Aufbereitung der Webseiteninhalte. Außerdem enthält es die Seitenstruktur und Skizzen, wo und wie Inhalte dargestellt werden.



2. Design erstellen


035Für die Gestaltung einer Webseite gibt es viele Regeln und Anforderungen, die sich stark von klassischen Werbemitteln unterscheiden. Im Gegensatz zu einem normalen Grafikdesigner muss der Webdesigner für ein variables Medium gestalten. Die Nutzer arbeiten auf verschiedenen Plattformen (PC, Mac, Mobilgeräte) und Betriebssystemen, nutzen verschiedene Monitortypen, Bildschirmauflösungen und Farbeinstellungen, haben unterschiedliche Browser installiert, usw.

Wir kennen diese Faktoren und können uns deshalb ganz auf die Entwicklung des Designs konzentrieren. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine klare und innovative Gestaltung, damit die Besucher sich gut zurechtfinden und auf die Inhalte konzentrieren können. Abhängig von Projektumfang und -vertrag erstellen wir für die Seitentypen (Startseite, normale Textseite, Multimedia-Bereich, etc.) mehrere Design-Entwürfe. Diese werden bei Bedarf überarbeitet und zu einem finalen Design weiterentwickelt. Nach der Entscheidung für ein finales Design arbeiten wir bis zu zweimal Änderungswünsche ein. Diese stehen im Einklang zu den Wireframes. Nach Abnahme des Screendesigns wird umgehend mit der Umsetzung der Webseite begonnen.



3. Programmierung und technische Umsetzung


033Erstellung von Webseiten mittels HTML5, CSS3, PHP und jQuery etc. Wir können Ihre Website standardkonform, barrierefrei, nutzerfreundlich, mit klarer, übersichtlicher Struktur, schnellen Ladezeiten und einem ansprechenden Design programmieren. Alle statischen Webseiten werden von uns mobiltauglich und individuell von Hand codiert, validiert und nach den aktuellen Vorgaben des W3C optimiert. Diese Vorgaben sind Richtlinien, die vom Internetgremium (W3C) mit den folgenden Zielen veröffentlicht wurden:

  • Inhalt und Gestaltung der Webseite werden technisch sauber getrennt, damit Produktions- sowie Wartungskosten gesenkt werden.
  • Die Zukunftssicherheit der Webseite wird verbessert, damit sie auch korrekt funktioniert, wenn Browser weiterentwickelt und neue internetfähige Geräte verkauft werden.
  • Webseiten werden barrierefrei gestaltet und sind somit für die Besucher leichter nutzbar.

Das erstellte Screendesign wird in HTML und CSS Code umgesetzt und für Sie auf einem Testserver veröffentlicht. Dadurch bekommen Sie die Möglichkeit, sich mit dem Look-and-Feel der Webseite vertraut zu machen. Danach wird die komplette Webseite mit allen Unterseiten erstellt und untereinander verlinkt. Auch diese Version wird regelmäßig auf dem Testserver veröffentlicht. Zum Schluss werden alle benötigten Funktionen eingebaut und getestet. Spätestens jetzt sollten alle Inhalte in geeigneter Form vorliegen. Diese werden nun eingepflegt und im Bedarfsfall überarbeitet. Nach Abnahme der finalen Version wird die Webseite vom Test-Server auf den Live-Server übertragen und veröffentlicht.



4. Freigabe und weitere Zusammenarbeit


036Sobald die Webseite fertiggestellt ist und von Ihnen freigegeben wurde, unterstützen wir Sie bei der Veröffentlichung Ihres Auftritts im Internet. Falls Sie noch keine geeignete Domain* und keinen Webspace* haben, beraten wir Sie gerne bei der Auswahl. Wir stehen Ihnen sowohl bei Updates des Content Management Systems (meist im Rahmen eines individuellen Wartungsvertrages) oder in der schnellen Hilfe bei konkreten Anforderungen jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gerne.



5. Suchmaschinenoptimierung (SEO)


seo1

Da 97 Prozent aller Deutschen Google als Standardsuchmaschine benutzen, optimieren wir die von uns erstellten Webseiten vorrangig für ein gutes Ranking bei Google. Was aber sind nun die entscheidenden Kriterien für diese und andere Suchmaschinen?

  • Der Content (Inhalt): Ihre Webseite braucht interessante und lesenswerte Inhalte. Haben Sie Mühe, die passenden Worte zu finden? Keine Angst, die Arbeit kann eine professionelle Redakteurin oder Werbetexterin übernehmen.
  • Optimierung Ihrer Homepage: Ihre Website muss suchmaschinen- und benutzerfreundlich sein.
  • Verlinkung: Ihre Website muss Verweise zu anderen Seiten aufweisen können, bzw. sollte gut von anderen Seiten zu Ihnen verlinkt sein.
  • Schnelle Ladezeiten: Für Google ist die Ladezeit der Webseite ein Rankingfaktor.
  • Nachhaltigkeit: Je länger Ihre Webseite-Domain erreichbar ist, desto höher steigen Sie im Ranking.

Diese und mehr als 200 weitere Suchkriterien (die meisten davon werden von Google geheim gehalten) fließen mit in das Suchmaschinen Ranking ein.


* Für das Hosting fallen Kosten bei einem Drittanbieter an.